Rosmarin – ein Konzentrationsverstärker?

Unter anderem Rosmarin, daneben auch Kurkuma, Blaubeeren, Orangen, Äpfel finden sich in einer Liste mit Tipps, welche diesem Bericht zufolge Sie Ihre Gehirnleistung, Konzentration und  geistige Fitness steigern können sollen.

Heidelbeeren halte ich in jedem Fall für eine Zutat, auf die ich mich liiiiebend gern konzentriere. Und dann blitzschnell was daraus zaubere und zugreife.

Und während Sie und ich uns durch die Heidelbeeren schlemmen, lesen wir ein bisserl mehr über Rosmarin, ein Gewürz mit dem ätherischen  Rosmarinöl.

In dem Beitrag Aus der Sommerfrische – Herbal Collection: Rosemary im Schmankerlblog habe ich bereits vor einiger Zeit einen Beitrag über Rosmarin veröffentlicht, in dem es unter anderem auch um die Frage geht, was Rosmarin mit einer roten Tulpe und mit 4711 zu tun hat.

Es kann Blähungen und Völlegefühl lindern. Als Badezusatz oder Einreibung regt es die Durchblutung der Haut an.passt zu Fleisch und Fisch, verfeinert aber auch Beilagen wie Kartoffeln. Was viele Menschen nicht wissen: Rosmarin ist ein Symbol für Treue und Liebe. Schon im antiken Griechenland wurde das würzige Gewächs der Liebesgöttin Aphrodite geweiht. Früher trugen Hochzeitspaare ein Sträußchen oder Kränzchen mit Rosmarinzweigen. Es versprach eine glückliche Ehe. Und selbst bei Bestattungen legten die Trauernden einst einen Rosmarinzweig auf den Sarg. Als Heilkraut spielt die aromatische Pflanze erst seit dem Mittelalter eine Rolle – sie diente als anregendes und stärkendes Mittel.Ein Bad mit Rosmarinöl wirkt belebend und weckt müde Geister auf. Wer Zubereitungen des ätherischen Öls in die Haut einmassiert, kann verspannte Muskeln etwas lockern. Das hilft vorübergehend bei Beschwerden wie Muskelkater und Rückenschmerzen.Rosmarinöl nur in verdünnter Form an. Sonst kann es zu Hautreizungen kommen. Menschen mit empfindlicher Haut können mit Rötungen reagieren.

Verwenden Sie Rosmarin als Badezusatz, achten Sie auf die richtige Dosierung. Leiden Sie beispielsweise an einer Herzschwäche, haben Sie starke Kreislaufbeschwerden, Krampfadern, einen fieberhaften Infekt oder ein Hautleiden, dann klären Sie die Anwendung vorher mit Ihrem Arzt ab.

Heilpflanzen, die ätherische Öle enthalten, dürfen bei Säuglingen und Kleinkindern nicht im Bereich von Nase und Mund angewendet werden, da dies bei den Kleinen Atemnot auslösen kann. Dies gilt insbesondere, wenn im Öl die Substanzen Kampfer oder Menthol vorkommen.

Auch Menschen, die an Asthma leiden, müssen vorab mit dem Arzt abklären, ob sie entsprechende Mittel einnehmen dürfen. Inhalieren mit ätherischen Ölen ist für sie tabu, da dies einen Asthmaanfall auslösen kann.
Und wenn Sie sich jetzt noch wundern, warum ich bei Rosmarin so ausgiebig in Pixeln Appetit mit Blaubeern habe und machen möchte, dann lege ich Ihnen noch diesen Rezepttipp an Ihr Herz. Und in das herzförmige Schälchen der Blaubeeren mit Joghurt.

Geniessen Sie es!

 

Advertisements

2 comments

  1. Pingback: Bittere Kräuter und Pflanzen – unterschätzte Zutaten? « Liz Collet - Blüten, Kräuter, Gewürze und Aromen

  2. Pingback: Refreshing With Rosemary « Liz Collet - Blüten, Kräuter, Gewürze und Aromen


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s