Veronica Officinalis

Veronica Officinalis © Liz Collet

Eine Zeitlang habe ich überlegt, ob es sinnvoll ist, diese zauberhaften Blüten im Blog hier mit einem Beitrag zu thematisieren. Obgleich sie  keinesfalls zum Verzehr geeignet ist.

Warum sie dann doch einen Post hier erhält, hat seinen Grund darin, dass ich in diesem Blog nicht nur essbare Blüten oder Pflanzen erwähne, die man in der Küche gekocht, gegart oder auch roh verwenden kann. Sondern auch solche Pflanzen und deren Pflanzenbestandteile, die als Tees oder als Arznei-, Heilmittel oder in der Homöopathie verwendet. Oder früher verwendet hat. Dort hatte Veronica Officinalis einen Platz:

Sie gehört zur  Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae) und wird im Volksmund auch Arznei-Ehrenpreis, Grundheilkraut, Wundheilkraut, Allerweltsheil und Frauenlist genannt.

In der Homöopathie und Volkheilkunde galt sie zwar als eine geschätzte Naturheilpflanze, doch ist eine wissenschaftliche Wirkungsweise nicht nachgewiesen : Veronica officinalis, das sog. Gewitterblümchen, auch Ehrenpreis genannt. Sie kennen vielleicht auch die Redensart, dass man es nicht pflücken dürfe, weil es anderenfalls deswegen ein Gewitter gebe.

Woher diese “Legende” kommt? Wer weiss. Der Name Ehrenpreis hingegen soll darauf zurückzuführen sein, dass  das kleine Kraut im Mittelalter in Europa als herba Veronica majoris sehr beliebt und populär wegen seiner heilsamen Wirkungen gewesen sein soll: So sei sie schleimlösend, harntreibend, reinigend gewesen und bei Haut- und Atemwegserkrankungen sowie bei Magenproblemen und Stoffwechselstörungen angewendetworden. Das getrocknete Kraut wurde solchen Berichten zufolge  gerne als Tee getrunken.

Ich habe noch niemals solchen Tee verkostet, aber bei Gelegenheit werde ich einen der Apotheker meines Vertrauens, die ich gern nach ungewöhnlichen Zutaten aus ihren Schatzkästchen befrage und die Quellen für so hübsche Zutaten wie Wollblumen, Wermutkraut, getrocknete Brombeerblätter und vieles anderes mehr für mich sind, nach Ehrenpreis bzw Veronica Officinalis fragen. Und natürlich hier wieder berichten, ob es zutrifft, dass als Heilpflanze Veronica officinalis weitgehend an Bedeutung verloren habe und für welchen Zweck und in welcher Darreichungsform sie überhaupt noch erhältlich ist.

Denn gerade bei Ehrenpreis stellte ich bei der Recherche im Internet fest, wie fragwürdig die Informationen sind, die in vielen Websites darüber zu lesen sind. Manche wirken wie voneinander abgeschrieben und lassen nicht einmal im Impressum Fachkunde der Websitebetreiber erkennen oder Quellen des Fachwissens.

Verwenden Sie also bitte Veronica Officinalis keinesfalls selbst als Zutat für Tee oder sonst oder als Heilmittel, vor allem aber keinesfalls ohne fachkundigen Rat vorher hinzuzuziehen – sei es Arzt oder Apotheker.

Mir gefallen von jeher und als Kind schon vor allem die zauberhaften kleinen Blüten so gut pur in einer kleinen Vase auf dem Schreibtisch oder zusammen mit Gänseblümchen oder einer einzelnen Rosenblüte im Raum, dass ich sie bei einem der Spaziergänge auch in Pixel für Prints eingefangen habe. Auch in einer neuen Fotoserie noch im Mai werden sie wieder “ins Blickfeld” der Kamera gerückt werden dürfen.

Veronica Officinalis © Liz Collet

Da ich derzeit neue hübsche Produkte mit meinen Fotoarbeiten mit vielen floralen Motiven gestalten darf, die auch dekorativ, romantisch und im Vintage Style  für Wintergärten, Gartenmöbel, Gartenstühle, Wohnräume und Schlafräume angefragt wurden, erschien mir diese zauberhafte Pflanze mit ihrem etwas in Vergessenheit geratendem Charme alter Zeit sehr passend. Blaue kleine Blüten finden sich wie Vergissmeinnicht oftmals auch als Stickarbeiten, auf feinem Porzellan und als dekorative Tischdekoration auf Kaffeetischen.

Das zarten preußische Blau passt gut zu romantischen und schlichten Mustern auch des Geschirrs, das man auf den Inseln im Wattenmeer und an der Küste im Norden findet. Und in Stimmung für einen schöne Teestunde oder Kaffeerunde versetzt.

Für solche gemütlichen Momente, für die Gartenlaube, die Gartenstühle, Küchenbank oder Eckbank oder die Zirbelstuben, die man hier im Blauen Land und auch in den Alpen gern hat, passen zarte Farben und Blüten der Veronica Officinalis wunderbar als Kissenmotive.

Wenn Sie French Style, Vintage und romantische Landhaus- und Cottage Einrichtung lieben, sind Kissen immer ein eyecatch. Vor allem in Verbindung mit selbstgestrickten Wollkuscheldecken oder weissen oder hellen Sofabezügen und Stühlen passen sie perfekt.

Veronica Officinalis © Liz Collet

Zwei mögliche Varianten habe ich hier für Sie in den Bildern und im Angebot auch zur Bestellung für Sie.

Sie finden die Links dazu mit weiteren Informationen am Ende dieses Posts.

Gerne können diese mit anderen Schriftzügen, auch mit Namen erstellt werden, wenn Sie diese für sich oder als Geschenk wünschen. Das gilt auch für alle anderen Kissenmotive, die es ebenfalls bereits gibt. Wie wäre es mit einem Geschenkset für ein Pärchen? Mit dem Namen der beiden (jedem sein Name auf sein eigenes Kissten oder beider Namen auf beide Kissen) ? Oder als Geschenk für “Oma” und “Opa”, “Mama” und “Papa”…..usw.

Sie haben einen Wunsch für die Schrift? Fragen Sie bitte jederzeit gern.

This slideshow requires JavaScript.

Für eine Vielzahl meiner Fotoarbeiten können Sie nicht nur Nutzungsrechte und Prints oder – wie zu sehen – inzwischen auch Kissen erwerben, sondern viele andere Produkte, darunter Mousepads, Cases für Galaxy Smartphones/iPods/iPhones, Tassen, Puzzles, Aufsteller, Aufkleber, Kalender, gerahmte Bilder, Leinwände, bis hin sogar zu Tapeten.

Auch Anfragen von Herstellern oder Händlern (auch Onlineshops), Handwerk oder andere Branchen von A wie Apotheken über B wie Bäckereien, K wie Kräuter, G wie Gewürze, Gastronomie oder Gesundheitswesen, H wie Hotellerie und Heilberufe, M wie Medizin, P wie Pharma, R wie Rechtsberatung, T wie Tourismus uva bis Z wie  Zahnmedizin,  die meine Arbeiten für weitere Produkte verwenden möchten, sind jederzeit willkommen.

Veronica Officinalis © Liz Collet

Veronica Officinalis © Liz Collet

Links, die Sie interessieren könnten:

 

  • Ausserdem können Sie Prints in verschiedenen Varianten auch hier in einer weiteren meiner Galerien bestellen, dort leider keine Kissen.
  • Sofern Sie an einer Lizenz für Nutzungsrechte an dem Motiv interessiert sind, fragen Sie gern jederzeit bei mir nach sog. Royalty Free License oder Royalty Managed Licenses und deren Konditionen
Advertisements

4 comments

  1. Pingback: Kiss The Cook, please! | Smooth Breeze 7's

  2. Pingback: Sternkugel-Lauch {Allium christophii} « Liz Collet - Blüten, Kräuter, Gewürze und Aromen


Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s