Ingwer – Arzneimittel des Jahres 2018

 nahrung, frisch, schale, handel, exotisch, medizin, scharf, lebensmittel, heilpflanze, produkt, gewürz, küche, ernährung, ingwer, zingiberaceae, würzen, officinale, ingwerwurzel, rhizom, wirkstoff, küchengewürz, gewürzhandel, ingwerknolle, ingber, imber, immerwurzel, zingiber , detail, elegant, asiatisch, indien, indisch, indonesien, tropen, gelb, china, exotisch, edel, vietnam, japan, hell, scharf, ginger, makro, südamerika, lebensmittel, heilpflanze, produkt, gewürz, silber, ernährung, ingwer, tablett, arznei, zutat, würzen, aroma, aromatisch, antibakteriell, küchengewürz, ätherisch, subtropen, schrot, bestandteil, luxuriös, geschrotet

Ingwer © Liz Collet

Ingwer ist – zusammen mit dem weitgehend unbekannten Andorn – bei Erkältungen, Magen-Darm-Beschwerden, Rheuma und Diabetes so wirksam, dass Experten sie zur Heilmittelpflanze beziehungsweise Arzneipflanze des Jahres 2018 gekürt haben. 

Ingwer gibt es  – neben den Knollen – auch getrocknet oder kandiert. Sie finden ihn auch in Lebensmitteln wie Kuchen, Keksen, Schokolade, Öl, Bonbons und Marmelade.

Bei Kopfschmerzen soll frischer Ingwer helfen, wenn man ein wenig Bio-Ingwer mit Schale reibe, mit Fruchtsaft übergieße, ein paar Minuten ziehen lasse, dann über ein feines Sieb abgieße und trinke. Wirksam seien dabei Berichten zufolge die ätherischen Öle im Ingwer (Oleoresine), die (wie Aspirin) bestimmte Enzyme (z.B. Cyclooxygenase) hemmen sollen.

Bei Rheuma und Muskelschmerzen sollen Öle und Scharfstoffe der asiatischen Wurzel die Beschwerden lindern können. Das ätherische Öl Gingerol im Ingwer wirke entzündungshemmend, lasse Schmerzen und Schwellungen abklingen. Berichtet wird, dass schon 4-5 g frischen Ingwers pro Tag bereits ausreichend seien.

 nahrung, frisch, schale, handel, exotisch, medizin, scharf, lebensmittel, heilpflanze, produkt, gewürz, küche, ernährung, ingwer, zingiberaceae, würzen, officinale, ingwerwurzel, rhizom, wirkstoff, küchengewürz, gewürzhandel, ingwerknolle, ingber, imber, immerwurzel, zingiber , detail, elegant, asiatisch, indien, indisch, indonesien, tropen, gelb, china, exotisch, edel, vietnam, japan, hell, scharf, ginger, makro, südamerika, lebensmittel, heilpflanze, produkt, gewürz, silber, ernährung, ingwer, tablett, arznei, zutat, würzen, aroma, aromatisch, antibakteriell, küchengewürz, ätherisch, subtropen, schrot, bestandteil, luxuriös, geschrotet

Geschroteter Ingwer © Liz Collet

Bei Diabetes sollen wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt haben, wie Ingwer den Blutzuckerspiegel positiv beeinflusse: Die Gingerole vergrößern demnach auf den Muskelzellen das Eiweiß GLUT4. Dadurch könnten die Zellen mehr Zucker aus dem Blut aufnehmen und der Blutzuckerspiegel sinke.

Haben Sie schon einmal probiert, Ingwertee zu trinken? Er ist denkbar einfach zuzubereiten: Gießen Sie in dünne Scheiben geschnittenen Ingwer mit heißem, aber nicht kochendem Wasser auf und lassen Sie ihn zehn Minuten ziehen.

Berichten zufolge soll bereits täglich drei Mal getrunkener Ingwertee den Blutzuckerspiegel senken und sogar Muskelkater lindern.

Immer wieder zu lesen ist, Ingwertee sei auch bei Erkältung oder Grippe gut. So soll zu Beginn der Erkältung der Ingwertee den Ausbruch der Krankheit verhindern können. Wer allerdings bereits Fieber habe, solle auf Ingwertee lieber verzichten, da seine Scharfstoffe die Wärmerezeptoren im Körper aktivieren und das Fieber noch weiter steigen lassen sollen.

Studien zufolge sollen die Scharfstoffe im Ingwer den Appetit zügeln und die Betriebstemperatur des Körpers erhöhen und für eine schnellere Verbrennung der Kalorien sorgen, was beim Abnehmen helfen könne.

Indes habe Ingwer auch Nebenwirkungen: Er gelte als blutverdünnend, was bei Operationen zu Komplikationen führen kann.

Bitte beachten Sie, dass die Artikel dieses Posts keinen ärztlichen oder gesundheitlichen Rat darstellen und niemals fachlichen Rat – zum Beispiel durch einen Arzt – ersetzen können oder wollen.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s