Echte Kamille – Arzneimittel vom Acker

Kamille, Echte Kamille, Kamillenblüten, Kamillentee, Blüten, Arzneimittel, Naturheilkunde, Medizin, Gesundheit,

Echte Kamille © Liz Collet

In dem Continue reading

Advertisements

Beinwell

Beinwell © Liz Collet, alpen,alpine,peaks,alpspitze,ammergauer,alpen,ammergauer,gebirge,baum,bavaria,bayern,beinwell,blaues,land,blue,land,blumenwiese,entspannung,environment,erholung,feiertag,ferien,flower,freizeit,frühjahr,frühling,frühlingswiese,gebirge,gesundheit,grass,jahreszeit,laubwald,medizin,moor,moorgebiet,moorlandschaft,moos,murnau,murnau,moor,murnauer,moos,natur,naturschutz,naturschutzgebiet,objekt,rotkleeblüten,saison,schönheit,sonnig,spring,staffelsee,stillleben,trifolium,pratense,umwelt,urlaub,urlaubswetter,wellness,werdenfels,werdenfelser,land,wiesenklee,wild,herb,meadow,wildblume,wildblüte,wildkraut,wildkräuterwiese,wissenschaft,wohlbefinden,

Beinwell © Liz Collet

Beinwell gehört nicht zu den essbaren Pflanzen, wohl aber zu den Heilpflanzen, die daher – zumal er hier im Blauen Land in der Natur zu finden ist – auch hier der Erwähnung wert sind.

Er trägt seinen Namen dank seiner seit mehr als 2000 Jahren bekannten Wirkung als Heilpflanze, welche den (Ge-)Beinen gut tue. Der griechische Arzt Dioskurides (40 bis 90 n. Chr.) beschrieb Beinwell (Symphytum offizinale) bereits in seinem Lehrbuch “Materia medica” als hilfreiches Mittel bei Knochenbrüchen, Verrenkungen und Gelenkbeschwerden.

Die mit den glöckchengleichen Blüten hübsch anzusehende, aber rau behaarte Pflanze findet man hier im Murnauer Moos und in der Gegend des Blauen Landes gern, sie wird bis zu 1,5 Meter hoch. Die Blätter sehen Continue reading

Pfefferminze {Mentha piperita}, Pfefferminzöl und “Echte Apotheker-Pfefferminzplätzchen”

Echte Apotheker Pfefferminzplätzchen © Liz Collet
Echte Apotheker Pfefferminzplätzchen © Liz Collet
Cave! Dieser Post hat möglicherweise Nebenwirkungen. Er ist eine kleine Lanze für die Apotheke um die Ecke. Bei mir wie bei Ihnen.  Und natürlich eine Lanze für die Kindheitserinnerung . Und ………ja, ich bin immer noch ein Kindskopf, also gibt es sie noch immer für mich, auch wenn Kindheit schon ein bisserl her ist. Aber ich halte es da sehr gern mit einem meiner Lieblingsautoren, der seinerzeit schon wusste, dass nur der ein grosser Mensch sei, der sein Kinderherz nie verliere. Ich finde, Kindskopf und -Herz gehören zusammen. 

An diesen heissen Tagen ist bei mir Pfefferminztee einer der besonders beliebten Tees über den Tag und bis spätabends.

Pfefferminztee kann man heiss und kalt und damit das ganze Jahr geniessen. Seine ätherischen Öle machen ihn auch zu einem wohltuenden Getränk, wenn man sich nicht wohl fühlt, bei Erkältung oder Grippe etwa. Pfefferminztee gehört zu den Teesorten, die in meinem Vorrat nie fehlen dürfen und von denen ich täglich mindestens eine Kanne Tee geniesse.

Minze ist eine der ältesten Kräuter- und Heilpflanzen. Bereits den Pharaonen wurde Minze ins Grab gelegt. Die Pfefferminze hingegen gibt es erst infolge verschiedener Kreuzungen seit dem 17. Jahrhundert. Danach dauerte es nicht mehr lange, bis sie auch als Heilpflanze Verwendung fand.

Pfefferminze aber ist nicht nur als Tee wohltuend – und an solchen heissen Tagen wie derzeit greife ich sehr gern auf etwas zurück zur Erfrischung, was Sie vielleicht wie ich auch bereits aus Kindheitstagen kennen:  Die sog. “Echten Apotheker-Pfefferminzplätzchen”.

In guten Apotheken sind sie Continue reading